Feuerwehrjubiläum und Stadtausscheid

Groß Eichholz, den 20.05.2019

Freiwillige Feuerwehr Groß Eichholz wird 85 Jahre alt/ Wettbewerb im Löschangriff nass


Groß Eichholz, 17. Mai 2019 – Mannschaften aus dem gesamten Stadtgebiet von Storkow treten am 25. Mai 2019 zum Stadtausscheid der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Storkow (Mark) e.V. an. Ausrichter des Wettbewerbs ist dieses Mal die Freiwillige Feuerwehr Groß Eichholz. Eingeladen zum „Löschangriff nass“ sind Männer-, Frauen- und Jugendmannschaften. Bei dem Wettbewerb gilt es, technisches Können mit Schnelligkeit zu kombinieren. 
Am 25. Mai gibt es in Groß Eichholz zudem zwei Jubiläen: Zum einen wird das 85-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr gefeiert. Zum anderen blickt die Jugendfeuerwehr von Groß Eichholz auf eine erfolgreiche, 20-jährige Nachwuchsarbeit zurück. Gegen 8.30 Uhr werden die Feuerwehren aus Storkow (Mark) erwartet, gegen 9 Uhr beginnt eine Parade der Fahrzeuge, Kameradinnen und Kameraden sowie der Schalmeienkapelle. Der Wettkampf selbst startet um 10 Uhr auf dem Wettkampfareal auf der Dorfstraße von Groß Eichholz. Gegen 13.30 Uhr findet die Siegerehrung am Feuerwehrgerätehaus statt. Außerdem werden verdiente Kameradinnen und Kameraden ausgezeichnet.
Am Feuerwehrgerätehaus beginnt gegen 14.30 Uhr auch der gesellige Teil. Zum einen wird eine Ausstellung zum 85-jährigen Bestehen eröffnet, die einen Einblick in die wechselvolle Geschichte der Feuerwehr liefert. Zum anderen werden Löschfahrzeuge ausgestellt, darunter auch eine eigens organisierte Drehleiter. Gäste haben die Gelegenheit, die Fahrzeughallen zu besichtigen und mit den ehrenamtlichen Brandbekämpfern ins Gespräch zu kommen. Für die Kleinen wurden eine Hüpfburg und ein Spielmobil organisiert. Auch an das leibliche Wohl wurde gedacht. Zum Abend hin sorgt ein DJ für Tanzmusik. Zu Gast sind zudem Partnerfeuerwehren aus dem hessischen Neumorschen und aus Polen.
Die Freiwillige Feuerwehr Groß Eichholz ist Teil der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Storkow (Mark), Feuerwehr Süd, und übernimmt pro Jahr etwa 45 bis 50 Einsätze. Sie verfügt über ein Tanklöschfahrzeug, ein Löschfahrzeug sowie ein Mannschaftstransportfahrzeug. Zu den Einsatzschwerpunkten zählen unter anderem die Bekämpfung von Waldbränden, aber auch technische Hilfsleistungen bei Verkehrsunfällen. Löschgruppenführer ist Christian Nüssel, Stellvertreter ist Dominik Schulze. 
 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Feuerwehrjubiläum und Stadtausscheid