Wanderweg an der Binnendüne wird eingeweiht

Storkow, den 20.05.2019

Am Dienstag, dem 28. Mai, wird um 10 Uhr der neue Wanderweg an der Binnendüne Waltersberge in Storkow (Mark) neu eröffnet.

Die Binnendüne Waltersberge ist ein Produkt der letzten Eiszeit und bis in die Gegenwart Rückzugsort für viele seltene Arten, die an offene, sandige und nährstoffarme Trockenlebensräume angepasst sind.  Im Zuge des Sandrasen-Projekts, das durch den Naturschutzfonds mit Mitteln des EU-LIFE-Programms durchgeführt wurde, wurden verschiedene Maßnahmen durchgeführt, um den ursprünglichen Charakter des Gebietes wiederherzustellen und zu erhalten. Gehölze wurden entnommen, Humusauflagen und Mulchreste entfernt und die Flächen anschließend regelmäßig beweidet. Mit einer Fachtagung zum Thema „Sandrasen“ geht das Projekt zu Ende. Die Eröffnung des Wanderweges zur Binnendüne ist Teil des festlichen Tagungsprogramms. Treffpunkt ist der Parkplatz unterhalb der Binnendüne, gegenüber vom Restaurant Alter Weinberg.