CORONA - Notfallbetreuung: Elternbrief & Antrag

Storkow (Mark), den 16. 03. 2020

Liebe Eltern,
 

wir alle arbeiten derzeit an der Eindämmung des neuartigen Corona-Virus‘. Wir folgen den Empfehlungen der einschlägigen Behörden und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und werden vorsorglich die Kitas und den Hort in städtischer Trägerschaft sowie die Europaschule ab Mittwoch, den 18.03.2020, schließen.

 

Obwohl Kinder und Jugendliche nicht als besonders gefährdet gelten, geht es bei dieser Vorsichtsmaßnahme um die Reduzierung sozialer Kontakte.


Für die Kinder, die aktuell in städtischer Trägerschaft betreut werden, im Kitaalter bis zur 6. Klasse und deren Eltern in der so genannten „kritischen Infrastruktur“ (siehe unten) beschäftigt sind, richten wir eine Notbetreuung ein.

 

Die Notbetreuung wird für Kitakinder unserer Einrichtungen (Altstadtkita und Kanalkieker) in der Kita „Kanalkieker“, Zur Schleuse 2 im Ortsteil Kummersdorf aufrechterhalten.

Für Schulkinder der Europaschule bis zur 6. Jahrgangsstufe wird die Notbetreuung im Horthaus „Würfelkids“, Karl-Marx-Str. 16 in Storkow (Mark) eingerichtet.
 

Für die Anmeldung zur Notbetreuung verwenden Sie bitte das auf der Homepage der Stadt Storkow (Mark) entsprechend bereitgestellte Formular. Leider sind die Plätze der Notbetreuung stark begrenzt und müssen daher für Kinder von Eltern mit Tätigkeiten in der kritischen Infrastruktur vorgehalten werden.

 

Eltern anderer Berufsgruppen bitten wir daher darum, eine eigenständige Lösung, am besten gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber und/oder im Kreis der Familie, zu finden.
 

Eltern mit Kindern, welche bereits Erkältungssymptome aufweisen, bitten wir vor Inanspruchnahme der Notbetreuung einen Arzt bzw. den ärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel. 116 117) oder ein entsprechendes Infotelefon zu kontaktieren. Dies gilt ebenso für Kinder, welche selbst oder deren Familie Kontakt mit einem bestätigten Fall von Corona hatten bzw. welche sich kürzlich in einem Risikogebiet aufhielten.
 

Die Maßnahme gilt zunächst bis zum Ende der Osterferien (17.04.2020).

Bitte verfolgen Sie die Informationen auf unserer Homepage. Unter dem Punkt „Aktuelles" auf www.storkow.de werden wir Sie jederzeit auf dem Laufenden halten.
 

Uns ist bewusst, dass Sie durch diese Maßnahme in Ihrem Alltag eingeschränkt werden. Dennoch wollen wir, gemeinsam mit Ihnen, unser wertvollstes Gut- unsere Gesundheit- schützen.


Berufsfelder, die der „kritischen Infrastruktur“ zugeordnet werden:
• Gesundheitsbereich, gesundheitstechnischer und pharmazeutischer Bereich, medizinischer und pflegerischer Bereich, stationäre und teilstationäre Erziehungshilfe, Internate gemäß § 45 SGB VIII, Eingliederungshilfe sowie die Versorgung psychisch Erkrankter
• Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen sowie der Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltung
• Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr sowie die sonstige nicht-polizeiliche Gefahrenabwehr
• Rechtspflege
• Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche
• Energie-, Abfall-, Ab- und Wasserversorgung, Öffentlicher Personennahverkehr, IT und Telekommunikation, Arbeitsverwaltung (Leistungsverwaltung)
• Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft, Lebensmitteleinzelhandel und Versorgungswirtschaft
• in der fortgeführten Kindertagesbetreuung


Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung

Cornelia Schulze-Ludwig

Bürgermeisterin