CORONA - Schließung Kitas, Hort & Europaschule ab 18. März

Storkow (Mark), den 17. 03. 2020

Vom 18. März bis einschließlich 19. April 2020 sind die Kitas und der Hort der Stadt Storkow (Mark), sowie die Europaschule, geschlossen.

Die Notbetreuung wird für Kitakinder der städtischen Einrichtungen (Altstadtkita und Kanalkieker) in der Kita „Kanalkieker“, Zur Schleuse 2, im Ortsteil Kummersdorf aufrechterhalten. Erzieher/innen der Altstadtkita sind als Bezugspersonen im Dienstplan berücksichtigt.

Die DRK-Kita „Storkower Strolche“, die Kita Groß Schauen und die Evangelische Kita übernehmen die Notbetreuung in den jeweiligen Einrichtungen.

Für Schulkinder der Europaschule bis zur 6. Jahrgangsstufe wird die Notbetreuung im Horthaus „Würfelkids“, Karl-Marx-Str. 16, in Storkow (Mark) eingerichtet. Die Europaschule hat für die Zeit des Unterrichtsausfalls Aufgaben für alle Schulklassen online gestellt. Diese finden sich unter www.schule-storkow.de
 

Notbetreuung findet statt für Berufe in sogenannten „kritischen Infrastrukturen“: Gesundheitsbereich, gesundheitstechnische und pharmazeutische Bereiche, medizinischer und pflegerischer Bereich, stationäre und teilstationäre Erziehungshilfen, Internate, Eingliederungshilfe, Versorgung psychisch Erkrankter, Staats- und Regierungsfunktionen, Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltung, Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Feuerwehr, nicht-polizeiliche Gefahrenabwehr, Rechtspflege, Vollzugsbereich (einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche), Energie, Abfall, Ab- und Wasserversorgung, Öffentlicher Personennahverkehr, IT und Telekommunikation, Arbeitsverwaltung (Leistungsverwaltung), Land- und Ernährungswirtschaft, Lebensmitteleinzelhandel, Versorgungswirtschaft, fortgeführte Kindertagesbetreuung.

Antrag auf Notbetreuung: Der Antrag auf Notbetreuung für die städtischen Einrichtungen ist bei der Stadt Storkow (Mark) zu stellen. Sie finden den Antrag unter "Weitere Informationen".