CORONA - keine Kita- und Hortgebühren im April

Storkow (Mark), den 20. 03. 2020

Die Stadtverordnetenversammlung von Storkow (Mark) hat in ihrer Sitzung am Donnerstag (19. März 2020) einstimmig beschlossen, dass Gebühren für die Betreuung in den städtischen Kitas und im Hort für den Monat April 2020 erlassen werden. Wie Bürgermeisterin Cornelia Schulze-Ludwig (SPD) am Freitag mitteilte, gilt diese Regelung für Eltern, die eine Notbetreuung nicht in Anspruch nehmen konnten, weil sie die Grundvoraussetzungen dafür nicht erfüllt haben bzw. Eltern, die die Notbetreuung nicht in Anspruch genommen haben, obwohl sie die Grundvoraussetzung für die Notbetreuung erfüllten.
Die Stadtverordnetenversammlung hat weiterhin beschlossen, dass den Eltern, die während der Notfallbetreuung einen erhöhten Bedarf an Betreuungsstunden benötigten, dieser Mehrbedarf nicht in Rechnung gestellt wird.
Bürgermeisterin Cornelia Schulze-Ludwig (SPD): „Da die finanziellen Belastungen durch die Corona-Krise nicht absehbar sind, ergibt sich in dieser schweren Zeit zumindest für den Monat April 2020 keine finanzielle Mehrbelastung durch Betreuungsgebühren für die Eltern von Kindern in städtischen Einrichtungen.“
Durch den Verzicht auf die Kita- und Hortgebühren im April verzeichnet die Stadt Storkow (Mark) einen Minderertrag von ca. 28.050,00 €.
 

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Stadt Storkow (Mark) gerne zur Verfügung.

 

Unsere zentralen Telefonnummern sind die 033678 / 68-500 / 68-501 / 68-502.


Telefonische Erreichbarkeit:
Montag: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr
Dienstag: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr
Mittwoch: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr
Donnerstag: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr