Storkower See; Foto Kay NötheStorkower Kanal mit Zugbrücke und KircheStorkower See StegStorkower See im WinterBurg im Winter
 

CORONA - Testzentrum in Storkow (Mark) eingerichtet

Storkow (Mark), den 24. 03. 2020

In Storkow (Mark) wurde ein Testzentrum zur Abklärung begründeter Corona-Verdachtsfälle eingerichtet. Dort wurden heute, am 24. März, erstmals Tests durchgeführt. Getestet werden an der Abklärungsstelle nur Personen, die von ihrem Hausarzt oder eine Anordnung durch das Gesundheitsamt dort hingeschickt werden, einen entsprechenden Überweisungsschein und den Fragebogen vorlegen können.

Derzeit ist das Testzentrum in der Europaschule angesiedelt. Der Eingang ist in der Nähe der SOFTLINE-Arena in der Theodor-Fontane-Straße. Die Betroffenen erfahren von ihrem Hausarzt die Uhrzeit und den Ablauf. Die Abklärungsstelle ist ausgeschildert und nicht ganztags besetzt.
 

Bürgermeisterin Cornelia Schulze-Ludwig ruft dazu auf, nicht ohne entsprechende ärztliche Überweisung und unangemeldet zur Abklärungsstelle zu kommen. „Sie werden dort nicht auf eigenen Wunsch getestet.“

 

**

 

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Stadt Storkow (Mark) gerne zur Verfügung.

 

Unsere zentralen Telefonnummern sind die 033678 / 68-500 / 68-501 / 68-502.


Telefonische Erreichbarkeit:
Montag: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr
Dienstag: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr
Mittwoch: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr
Donnerstag: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr

 

**

FAQ – häufig gestellte Fragen

 

In der Europaschule wurde ein Corona-Testzentrum errichtet. Muss ich mir Sorgen um eine Infektion meiner Kinder machen?
Nein, die Räumlichkeiten werden nach der Nutzung gesäubert und desinfiziert. Nach sieben bis zehn Tagen wären die Räumlichkeiten auch ohne Desinfektion wieder Virenfrei. Ebenso wurde der Schulbetrieb bis mindestens 19.04.2020 ausgesetzt. Eine Infektion der Kinder ist somit ausgeschlossen.