Burg im WinterStorkower See im WinterStorkower Kanal mit Zugbrücke und KircheStorkower See StegStorkower See; Foto Kay Nöthe
 

Verabschiedung von Pfarrerin Judith Kierschke

Storkow (Mark), den 18. 06. 2020

Seit 2014 ist Judith Kierschke Pfarrerin der evangelischen Kirche in Storkow. Am 14. Juni feierte sie ihren letzten Gottesdienst in Storkow und schon am 1. Juli übernimmt Pfarrer Robert Parr ihr Amt.
Judith Kierschke wagt eine neue Herausforderung und verlässt Storkow. Samt Familie zieht es sie in die kanadische Hauptstadt Ottawa.

 

Sechs Jahre war sie Pfarrerin in Storkow, sechs Jahre begleitete sie Storkowerinnen und Storkower bei Taufen, Konfirmationen, Hochzeiten oder auch Beerdigungen und teilte ihre Freude oder ihren Schmerz.
Sechs Jahre stand Judith Kierschke den Gemeindemitgliedern mit Rat und Tat zur Seite und schaffte es ihnen ihre Botschaften zu übermitteln, sei es mit Worten oder durch Musik.
Denn musikalisch hat Judith Kierschke auch einiges zu bieten. Beim Abschiedsgottesdienst spielte sie Bass-Gitarre vor dem Altar und in ihrer Freizeit singt sie im Kirchenchor.
Besonders hervorzuheben ist auch ihr großer Einsatz für Geflüchtete Menschen, sowie ihre Tätigkeit als Vorsitzende des Integrationsbeirates der Stadt Storkow.

 

Foto: Elke Lang