Burg im WinterStorkower Kanal mit Zugbrücke und KircheStorkower See StegStorkower See im WinterStorkower See; Foto Kay Nöthe
 

Ländliche Entwicklung in der LEADER-Region Märkische Seen 2021 mit vollem Programm

Storkow (Mark), den 06. 01. 2021

Die Region Märkische Seen startet mit einem vollen Aufgabenpaket ins neue Jahr. Zum einen stehen durch Mittelrückflüsse weiterhin Restmittel in Höhe von knapp 778.000 € für einen Ordnungstermin im I. Quartal 2021 zur Verfügung. Hierfür startet die LAG einen aktuellen Projektaufruf mit der Bitte um zeitnahe Kontaktaufnahme zur Geschäftsstelle. Interessierte Akteure sollten recht konkrete Vorstellungen zu den geplanten Maßnahmen haben und bestenfalls notwendige Genehmigungen bereits beantragt haben. Seit 2014 konnten für LEADER-Vorhaben mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von annähernd 36,5 Mio. € eine EU-Förderung in Höhe von 18,4 Mio. € mit Kofinanzierung von knapp 1,6 Mio. € des Landes Brandenburg in der Region unterstützt werden. Für die Übergangsphase zur Förderperiode 2023-2027 hat das Land eine Bereitstellung weiterer Mittel signalisiert.
 
Derzeit läuft für die LEADER-Region zudem die Abschlussevaluierung der Umsetzung der aktuellen Regionalen Entwicklungsstrategie. Dabei sollen bis zum Frühjahr auch die Bürger*innen der Region sowie die Regionalpartner über Befragungen und Workshops eingebunden werden. Aus den Ergebnissen werden Handlungsempfehlungen erarbeitet, die dann die die Erarbeitung der neuen Strategie für die Entwicklung der ländlichen einfließen werden. Der neue LEADER-Wettbewerb dazu wird voraussichtlich im Sommer starten.

 

Weitere Informationen: www.lag-maerkische-seen.de, Tel. 030/9799 259 14,

 

Foto: LAG Märkische Seen, Backofen in Reichenow (gefördert aus LEADER)