StrandbadStorkower Kanal mit Zugbrücke und KircheStrand KarlslustBannerbildWasserSteg am Schlosspark HubertushöheBannerbild
 

Open Air Kino: Filmdebüt mit Herz "Sag du es mir"

Storkow (Mark), den 31. 05. 2021


Am Freitag, dem 18.Juni, verwandelt sich um 21 Uhr der Burghof der Burg Storkow zu einem Open Air Kino.


Es wird das reizvolle Familiendrama „Sag du es mir“ von Michael Fetter Nathansky gezeigt. Für die Besucher heißt es Platz nehmen und bei einem kühlen Getränk den sommerlichen Abend genießen.
Vor 3 Jahren, im Sommer 2018, wurde dieser Film, unter anderem in Storkow, gedreht. Seitdem lief er auf zahlreichen internationalen und nationalen Festivals und wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet.


„Mich überrascht nichts. Wenn was Schlechtes passiert, dann habe ich in der Regel damit gerechnet, und wenn was Gutes passiert, dann passiert es nicht.“ 
Silkes Sicht auf die Welt ist, nachdem ihr Freund sie enttäuschte und ein völlig Fremder sie über ein Brückengeländer in die Havel warf, recht illusionslos. 
Silke, das Opfer, ihre große Schwester Moni, und René, der Täter – das sind die Protagonist*innen. 
Die mit lakonischem Witz und sensibler Figurenzeichnung erfrischend andere Erzählung einer Tat und ihrer seltsamen Folgen ist angelegt wie ein raffiniertes Vexierspiel. Drei Episoden, drei Menschen, drei Perspektiven, die am Ende so etwas wie ein zusammenhängendes Bild ergeben. Diese feinfühlige Geschichte weit weg von coolen Party-Locations ist eine erstaunliche und mitreißende kleine Tragikomödie der unverkrampften Art.

 

Für „Sag du es mir“ erhielt Gisa Flake, als Silke, den Deutschen Schauspielpreis.

 

Einlass ab 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Spenden erbeten.


Anmeldung erforderlich unter:
Tel.: 033678 442838 oder 033678 73108
Email: