BannerbildSonnenuntergang am Storkower SeeStrandbad
 

Prominente Kicker beim Benefizspieltag des Storkower Sportclubs

Storkow (Mark), den 28. 09. 2021

 

+++Brunne und Ronny kommen zum Benefizspiel+++

 

Die Zuschauer können sich am Benefizspieltag, am Samstag, dem 9. Oktober, auf prominente Kicker auf dem Rasen freuen. Zwei Legenden des 1. FC Union Berlin werden am 9. Oktober in Alt Stahnsdorf auf dem Platz stehen und haben ihr Engagement für das Friedensdorf Storkow e.V. zugesagt.

 

Um 12 Uhr werden die beiden ehemaligen Profis für den 1. FC Großes Herz im Duell mit den Storkower Legenden ihre Qualitäten am Leder zeigen und das ein oder andere Schmankerl zum besten geben. 

 

Ronny Nikol stieg mit den Eisernen im Jahr 2001 in die 2. Bundesliga auf und verpasste im DFB-Pokalfinale die Sensation mit dem damaligen Überraschungsteam von Trainer Georgi Wassilew nur knapp. Der FC Schalke 04 gewann durch zwei Tore von Jörg Böhme den Pott, doch Union kannte man fortan auch im Westen der Republik. Weitere Stationen Nikols waren Energie Cottbus, Dynamo Dresden und der FC Carl Zeiss Jena. Sein Sohnemann Étienne ist auf den Spuren des Papas. Dieser spielt im Nachwuchs von Hertha BSC.

 

„Brunne“ wie Björn Brunnemann alle nennen, hat eine andere sportliche Vita in seinem Bogen stehen. Beim FC Energie Cottbus schaffte er es in der 2. Liga mit fremder Hilfe im Jahr 2005 den Klassenerhalt zu packen, um dann später beim FC Rot Weiß Erfurt in drei Jahren auf 62 Einsätze und 14 Tore zu kommen. Seine Erfahrung, die er auch beim FC St. Pauli sammelte, sollte Union Berlin nach dem Aufstieg 2009 in der 2. Bundesliga helfen. Unter Uwe Neuhaus etablierte sich Brunnemann mit den Eisernen im Unterhaus und wurde zweite Kraft im Berliner Fußball. Zum Ende seiner Karriere stieg der Routinier dann sogar noch mit dem „Klassenfeind“ aus DDR-Zeiten dem BFC Dynamo in die Regionalliga auf. Da hat einer richtig Cojones gehabt.

 

Die Vereinsmitglieder des Storkower SC freuen sich die beiden prominenten Kicker in Alt Stahnsdorf begrüßen zu können und das sie ihre Benefizveranstaltung mit so viel Selbstlosigkeit unterstützen.

 

Der Rahmenplan sieht wie folgt aus:

  • 10:00 Uhr: Team Friedensdorf - SSC U15 (Freundschaftsspiel), Nebenplatz
  • 12:00 Uhr: SSC-Legenden - 1. FC Großes Herz (Benefizspiel)
  • 15:00Uhr: SSC - Germania Schöneiche II (Kreispokal Ostbrandenburg 3 Runde)

 

"Wir erwarten beim Benefizspiel den ein oder anderen Überraschungsgast und haben für die Kinder vor Ort ebenfalls einige schöne Sachen vorbeireitet.

 

Für das leibliche Wohl sorgt Denny in der Waldschänke sowie das Friedensdorf mit kulinarischen Köstlichkeiten aus verschiedenen Nationen.

 

Der Eintritt beträgt 5 Euro, der komplett als Spende für das Friedensdorf Storkow zur Verfügung gestellt wird.

 

Separat stehen vom 1. FC Großes Herz Spendenboxen am Grill und Ausschank bereit, wo Ihr ebenfalls gerne eine Spende reinfeuern könnt.

 

Bitte beachtet: Testet Euch bitte vorher! Das ist ein Appell an alle! Kommt nur negativ getestet zum Gelände. Ein Hygienekonzept, nach dem sich unsere Zuschauer vor Ort halten sollten, haben wir ausgearbeitet. Wir haben also an alles gedacht!

 

Wir erwarten Euch zusammen etwas Gutes zu tun und dabei noch tollen Fußball zu sehen.

 

Wir sehen uns auf dem Platz!"  wirbt Vereinschef Lucas Habermann für das Benefizspiel.