Storkower SeeBurg StorkowBurg StorkowSteg am Strandbad StorkowSchloß HubertushöheBinnendüne Storkowevangelische Kirche Storkow
 

Auf Spurensuche: Fährtenlesen und Tierspuren entdecken

Storkow (Mark), den 11. 11. 2021

 

Am Samstag, dem 13. November, um 10 Uhr lädt das Besucherzentrum des Naturparks Dahme-Heideseen im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe „Familie im Naturpark“ interessierte Familien zum gemeinsamen Spuren- und Fährtenlesen ein.


Welche Tiere leben hier? Wie unterscheidet man eigentlich eine Hundespur von einer Wolfsspur? Bei der Beantwortung dieser und vieler anderer Fragen steht Frank Jermis anleitend zur Seite. Die Natur ist voller Hinweise und dabei handelt es sich nicht immer nur um Spuren im Sand. Fährten und Spuren richtig zu lesen und zu deuten, ist eine von den meisten Menschen leider fast vergessene Fähigkeit. Dabei ist es gar nicht so schwierig, denn jeder kann selbst zum Fährtenleser werden. Denn dazu braucht man vor allem zwei Dinge: Einen aufmerksamen Blick für die Umgebung und den Einsatz seines gesunden Menschenverstandes. So lassen sich auch schon ohne großes Expertenwissen 
erstaunlich viele Details rekonstruieren und schlussfolgern. 

 

Das Seminar ist Teil der Veranstaltungsreihe „Familie im Naturpark“ vom Besucherzentrum des Naturparks Dahme-Heideseen auf der Burg Storkow. Die Teilnahme kostet 5 Euro pro Kind und 10 Euro pro Erwachsenen. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahlen bitten wir um eine Voranmeldung bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung, die gern durch die Tourist-Information oder das Besucherzentrum auf der Burg Storkow entgegengenommen wird: telefonisch unter 033678 73108 oder per E-Mail an