Storkower SeeGrubenseeSteg am Schlosspark HubertushöheKirche Groß SchauenFischerei KöllnitzEvangelische Kirche StorkowBannerbildEuropaschule StorkowBinnendüne StorkowBannerbildSteg am Strandbad StorkowAussichtsturm am Salzweg

Ortsdurchfahrt Storkow: Letzte Bauabschnitte

Storkow (Mark), den 01. 12. 2021

Am kommenden Montag, 06.12.2021, wird die Vollsperrung des ersten Bauabschnitts von der Einmündung der Landesstraße L 412 auf die L 23 bis zur Einmündung der Schloßstraße auf die L 23 in Storkow für den Anliegerverkehr wieder frei geben.

 

Gleichzeitig wird mit den letzten beiden Bauabschnitten begonnen. Von Montag, 06.12.2021, bis Dienstag 14.12.2021 wird von der Kreuzung L 23 / Schloßstraße bis Zufahrt Einkaufsmarkt „Netto“ unter Vollsperrung gebaut.

 

Anschließend wird der letzte Streckenabschnitt Zufahrt Einkaufsmarkt „Netto“ bis Kreisverkehr L 23 / Bundesstraße B 246 von Mittwoch, 15.12.2021, bis Freitag, 17.12.2021, instandgesetzt. Die Umleitungen bleiben bestehen. Das Wohngebiet Karlslust ist über die Bundesstraße B 246 und den Radweg Hubertushöhe zu erreichen. Die Freigabe ist für den 17.12.2021 geplant, vorausgesetzt es gibt keine wetterbedingten Verzögerungen. 

 

Im ersten Bauabschnitt wurden die Fahrbahn, die Brücke über den Storkower Kanal, der Gehweg auf der Westseite der Burgstraße im Auftrag der Stadt Storkow und die Straßenbeleuchtung erneuert.

 

Umleitungsstrecke: Der Verkehr der B 246 in Richtung Autobahn A 12 bzw. Erkner, wird ab dem Kreisverkehrsplatz B 246 / L 23 in Storkow, über die B 246 – Wendisch Rietz – Kreisstraße K 6744 – Reichenwalde – L 23, bis zur Kreuzung L 23 Burgstraße / L 412 Reichenwalder Straße / Heinrich Heine- Straße in Storkow, umgeleitet.

 

Der Verkehr in Richtung Beeskow und Eisenhüttenstadt wird, ab der Kreuzung L 23  Burgstraße / L 412 Reichenwalder Straße / Heinrich Heine- Straße in Storkow, in entgegengesetzter Richtung über die L 412 – Reichenwalde – K 6744 – Wendisch Rietz zum Knotenpunkt K 6744 / B 246, umgeleitet.

 

Für den Verkehr in Richtung Zossen und Bestensee ist ab der Einmündung L 361 Fürstenwalder Straße  auf die L 23 Burgstraße, eine Umleitung über die L 23 – L 40 – Kummersdorf – Heidesee – L 39 – Kolberg zum Knotenpunkt L 39 / B 246 in Prieros eingerichtet bzw. umgekehrt.  Ab dem Knotenpunkt L 39 / B 246 in Prieros, ist der Verkehr in Richtung A 12 bzw. Fürstenwalde entgegengesetzt über die L 39 – L 40 – Heidesee – Kummersdorf zum Knoten L 23 / L 40 umgeleitet.

 

 

 

Informationen zu den aktuell bestehenden Baustellen im Land finden Sie kurzgefasst im Baustelleninformationssystem des Landesbetriebs:

https://www.ls.brandenburg.de/ls/de/bauen/baustelleninformationssystem/