Europaschule StorkowStorkower SeeKirche Groß SchauenFischerei KöllnitzEvangelische Kirche StorkowBannerbildBannerbildGrubenseeSteg am Schlosspark HubertushöheBinnendüne StorkowSteg am Strandbad StorkowAussichtsturm am Salzweg

Kranzniederlegung zum Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus

Storkow (Mark), den 21. 01. 2022

 

Der Opfer des Nationalsozialismus wird am 27. Januar bundesweit gedacht. In Storkow (Mark) lädt Bürgermeisterin Cornelia Schulze-Ludwig zum Gedenken an die Millionen Menschen, die unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft entrechtet, verfolgt, gequält und ermordet worden sind, ein. Die stille Kranzniederlegung findet unter Beachtung der geltenden Eindämmungsmaßnahmen um 10 Uhr am Denkmal Ecke Ernst-Thälmann-Straße / Berliner Straße in Storkow (Mark) statt.

 

1996 wurde auf Initiative des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog der 27. Januar offizieller deutscher Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Historischer Hintergrund ist die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 durch Soldaten der Roten Armee. 2005 erklärten die Vereinten Nationen den Tag zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts.