Die 19. Tour de Tolérance startet in Erkner

Storkow, den 10.07.2020

Gemeinsam Stärke zeigen
 
Seit 2001 steigen jedes Jahr im September Hunderte Radfahrer auf ihre Räder und beteiligen sich an der Tour de Tolérance. Ursprünglich in Eberswalde entstanden ist die Tour inzwischen in der Region Brandenburg/Berlin zu einer jährlichen Tradition geworden, wenn es darum geht, die Stimme für ein tolerantes Miteinander der Kulturen, gegen Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz, Rassismus, Extremismus und Hass zu erheben.


Die Organisatoren der Fahrraddemonstration, Heidlinde Benzinger, Bodo Böhlemann und Günter Grützner, haben sich von Anfang an bewusst dafür entschieden, in jedem Jahr eine Kommune zu gewinnen, die als Veranstalter der Tour fungiert. Es sollte seit 2001 in jedem Jahr der Ruf der Bewohner einer Region sein, dem gewählten Thema „Toleranz“ Stärke zu geben. Besonders freut uns, dass die Bitte der Staffelstabübernahme immer auf offene Ohren gestoßen ist und in jedem Jahr durch die beteiligten Kommunen und die unterstützenden Organisationen und Unternehmen mit darauf hingewirkt wird, dass die Teilnehmer der Tour nicht nur durch ihre Teilnahme den Gedanken der Toleranz sichtbar werden lassen, sondern dass sie dabei auch ein besonderes Erlebnis haben.


Das wird auch bei der 19. Tour de Tolérance am 05. September 2020 wieder so sein. Obwohl die besondere Corona – Situation uns bei der Organisation auch vor besondere Herausforderungen gestellt hat, verläuft bisher alles reibungslos. Mit Unterstützung der Stadt Erkner als Veranstalter in diesem Jahr, der Polizei Brandenburg, der Sparkasse Oder-Spree, der Barnimer Busgesellschaft und vieler anderer wird es auf der 75 km langen Strecke ‚Erkner - Neu-Zittau - Königs-Wusterhausen - Wolzig - Storkow - Spreenhagen - Grünheide – Erkner‘ auch 2020 wieder viele Gelegenheiten geben, sich in Gesprächen dem Thema Toleranz zuzuwenden und durch den Radfahrertross in der Region sichtbar werden zu lassen.


Start wird am 05. September 2020 um 9.00 Uhr im Sportstadion Erkner sein. Gegen 15.30 Uhr werden wir wieder in Erkner ankommen. Bitte meldet euch vorher im Internet auf der Seite www.tourdetolerance.de an. Das ist in diesem Jahr besonders wichtig, um die Corona – Auflagen zu erfüllen. Natürlich kann man auch kurzentschlossen von jedem Haltepunkt aus teilnehmen.


Treffen wir uns am 05. September um 9.00 Uhr in Erkner, um gemeinsam Stärke für ein tolerantes Miteinander in Brandenburg und Berlin zu zeigen.


Informationen und vieles Wissenswerte mehr zur Tour de Tolérance erhalten Interessierte auf der Internetseite http://www.tourdetolerance.de 

 

Foto: Logo Tour de Tolerance