Wochowsee

Vorschaubild

Einwohner: 57 (Stand: 30.06.2019)

Ortsbeirat:
Dirk Maier - Ortsvorsteher
Annett Maier
Katrin Abram

Geschichte:

1321 wird Wochowsee das erste Mal urkundlich erwähnt. Der Ortsname bedeutet, dass ein gewisser “Woch” den Ort gegründet bzw. besessen hat. Der kleinste Ortsteil am Westufer des Großen Wochowsee gruppiert sich rund um den Dorfanger und das Gut (Gestüt). Die Flora und Fauna rund um den Wochowsee bietet Spechten, Hohltauben, Kranichen, Reihern Wiedehopfen und Fledermäusen einen guten Lebensraum. Auch der Fischadler ist seit Jahren ansässig. Liebhaber des Pferdesports können von hier aus zu einem Ritt in die Natur starten. Östlich am Weg Richtung Bugk, befindet sich auf der Insel im alten Wochowsee eine der größten Kormorankolonien. Über ein gut ausgebautes Rad- und Wanderwegenetz sind Storkow, aber auch Bugk, Kehrigk und andere Ortsteile gut zu erreichen.

Gemeinschaftsleben:

 

Unter dem folgendem Link können Sie weitere Fotos von Wochowsee sehen: