Burg im WinterStorkower See StegStorkower See im WinterStorkower See; Foto Kay NötheStorkower Kanal mit Zugbrücke und Kirche
 

Kein Gottesdienst an Heiligabend

Storkow (Mark), den 22. 12. 2020


Kein Gottesdienst an Heiligabend in unserer Gemeinde!

 
Seit Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland hat auch der Gemeindekirchenrat der Evangelischen Kirchengemeinde Storkower Land im steten Austausch beraten und entschieden, wie wir verantwortungsvoll Kirche unter Corona-Bedingungen für und mit den Menschen in unserer Gemeinde und Stadt sein können? Angesichts der anstehenden Weihnachtsfeiertage hat sich dieses Verhalten nicht verändert.
 
Wir hatten sogar Gottesdienste auf der Burg Storkow mit Krippenspiel geplant. Wir sind dankbar für die Liebe und die Kreativität aller engagierten Verantwortlichen.
 
Und dennoch haben wir als Gemeindekirchenrat einmütig sowie geschwisterlich und trotz schweren Herzens am Sonntag 20.12. entschieden auf die geplanten Gottesdienste am Heiligabend zu verzichten.
 
Das ist eine schmerzliche Entscheidung, die wir uns nicht leicht gemacht haben. Und wir wissen, dass wir Menschen mit dieser Entscheidung enttäuschen, weil sie gerade mit den Gottesdiensten um Weihnachten Hoffnungen verbunden haben. Wir wissen, dass wir ihnen damit auch etwas schuldig bleiben und bitten dennoch diese Entscheidung gemeinsam mit uns geschwisterlich zu respektieren und zu tragen.
 
Und: Weihnachten findet statt!
 
Auf andere Weise als bisher gewohnt und geplant.
 
Statt der Gottesdienste erwarten Sie am Heiligabend an allen Orten Offene Kirchen!!!
 
in Storkow von 13 - 19 Uhr und auf den Dörfern von mindestens 15 - 18 Uhr mit:
- der Weihnachtsgeschichte vorgelesen;
- Weihnachtsliedern, die der Kirchenchor gesungen und aufgenommen hat;
- der Möglichkeit Kerzen zu entzünden und Gebete zu formulieren;- Gedanken, Texten und einem Geschenk, die Sie mit nach Hause nehmen dürfen;
- Sie können auch gerne einen Christbaumschmuck mitbringen und als Hoffnungszeichen
 
an den Baum in der Kirche hängen.
 
Weihnachten heißt für uns:
Gott kommt zu uns.
Gott wird.
Gott ist.
 
Im kleinen Kind der Krippe im Stall zu Bethlehem. Als Licht dieser Welt, das wir gerade angesichts der aktuellen Situation so dringend brauchen. Das trägt uns und gibt uns die nötige Kraft, auch eine so schwere Entscheidung wie diese zu treffen und zu tragen.
 
Der Gemeindekirchenrat der Evangelischen Kirchengemeinde Storkower Land
 
Quelle: http://www.kirchengemeinde-storkower-land.de/aktuelles-aus-der-gemeinde.html