Strand KarlslustStorkower Kanal mit Zugbrücke und KircheStrandbadBannerbildBannerbildSteg am Schlosspark HubertushöheWasser
 

Naturpark Dahme-Heideseen

Wasserbüffel auf den Burgwiesen

Naturparklogo 2

Erforschen, Entdecken, Erleben, Erholen - Erstaunen! Die Eindrücke, die uns die Natur verschafft sind meist schwer zu beschreiben aber so wertvoll. Wir laden Sie ein, in unserem Naturpark zu wandern, zu radeln, zu paddeln oder einfach die Seele baumeln zu lassen.

 

Der Naturpark Dahme-Heideseen repräsentiert einen typischen Ausschnitt der Jungmoränen­landschaft innerhalb des Ostbrandenburgischen Heide- und Seengebietes. Die zahlreichen Gewässer bilden einen Verbund für viele Tier- und Pflanzenarten. Hier leben Biber und Fischotter neben Krebsschere und Schwanenblume. Eindrucksvolle große Vogelarten wie Seeadler, Fischadler und Kranich lassen sich genau so gut beobachten wie der kleine prachtvoll gefärbte Eisvogel. In den großen Waldgebieten ist die Kiefer die bestimmende Baumart. Hinzu kommen Erlenbruch- und Eichenmischwälder. In trockenen Heidegebieten hingegen gibt es ausgedehnte Birkenbestände. Hier lebt der Walker, ein Käfer der zugleich das „Maskottchen“ des Naturparks ist.

 

Karte Naturpark Dahme-Heideseen

Lage

Das Naturpark­gebiet erstreckt sich südöstlich von Berlin von der Siedlungsachse Königs Wusterhau­sen/Bestensee und der Autobahn A 12 im Norden bis zum Unterspreewald sowie zur Krummen Spree im Süden. Im Westen reicht der Naturpark u.a. bis an die Autobahn A 13 und Teupitz, im Osten bis zur Bundesstraße B 246 zwischen Storkow und Wendisch‑Rietz.

Quelle: www.dahme-heideseen-naturpark.de

 

Nähere Informationen zum Naturpark, Führungen und Veranstaltungen

 

Besucherzentrum der Burg Storkow

Tel   033678 - 73228

Email      

 

Tourist-Information der Burg Storkow

Tel   033678 73 108

Email  

 

Naturparkverwaltung

Tel   033768 - 9690

Email  

 

Naturwacht

Tel   033768 - 50118

E-Mail