BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Aktiv in der Natur

Entdecker-Herbstferien: 11.10.2021-24.10.2021

Entdeckerweste an und los geht´s!

Becherlupe, Insektensammler, Kompass - in der Weste findest Du alles, was Du für Deine Entdecker-Ferien brauchst! Begleite die Ranger der Naturwacht zu spannenden Exkursionen, entdecke, wie man Bienenwachskerzen zieht oder bastle Interessantes aus Naturmaterialien. Neugierig? Dich erwartet Spaß in der Natur!

Exursion - Hannes Hause
Herbstblatt - Jenny Jürgens
Schnitzereien - Ulrike Schünke

Herbstferienprogramm:                                                              hier klicken für weitere Informationen

1.Woche

Dienstag, 12.10.
Exkursion: Wandernde Tiere - Der Winter naht

Bei diesem Ausflug geht es zu den Luch-Wiesen, wo sich oft Rastvögel wie Graugänse aufhalten. Die Kinder lernen außerdem noch andere Tiere kennen, die sich an das Leben auf den nassen Wiesen angepasst haben.
Ein kleiner Tipp der Ranger: Geben Sie ihren Kindern eigene Ferngläser mit. Es könnte sich lohnen ;)

 

Für Kinder zwischen 7-12 Jahren geeignet

Kosten: 2€

Zeitraum: 10-12 Uhr

Treffpunkt: Philadelphia

 

Mittwoch, 13.10.
Spiele- und Stockparade: Ideen zum Schnitzen mit Naturmaterialien

Wie Kinder sicher und verantwortungsbewusst mit dem Taschenmesser umgehen, lernen sie mit Kräuterpädagogin Regina Jubitz-Müller.  Sie bringt den Ferien-Entdeckern bei, was zu einem richtigen Umgang mit dem Werkzeug dazu gehört und setzt verschiedene Ideen mit Naturmaterialien um.

 

Für Kinder von 7-12 Jahren geeignet.

Kosten: 4€

Zeitraum: 15-17 Uhr

Treffpunkt: Burg Storkow

 

Donnerstag, 14.10.
Exkursion: Lebendige Wüste

Diese Wanderung führt zur Binnendüne Waltersberge, wo es verschiedene Tiere und Pflanzen gelernt haben, mit weniger Wasser und dafür mehr „Sand unter den Füßen“ zu leben.
Ein kleiner Tipp der Ranger: Geben Sie ihren Kindern eigene Ferngläser mit. Es könnte sich lohnen ;)

 

Für Kinder von 7-12 Jahren geeignet

Kosten: 2€

Zeitraum: 10-12 Uhr

Treffpunkt: Storkow

 

Freitag, 15.10.
Waldbühne: Basteln und Schnitzen mit Naturmaterialien

Kräuterpädagogin Regina Jubitz-Müller bringt den Ferien-Entdeckern bei, was zum richtigen Umgang mit einem Schnitzmesser gehört. Aus Naturmaterialien werden allerlei Waldgeister und –gesellen gebastelt, mit denen im Anschluss gespielt wird.

 

Für Kinder von 7-12 Jahren geeignet

Kosten: 4€

Zeitraum: 15-17 Uhr

Treffpunkt: Burg Storkow

 

 

2.Woche

Dienstag, 19.10.
Exkursion: Geheimnisvolles Moor

Wie der Name es schon verrät, geht es in dieser Wanderung ins Moor. Das Ziel ist die Moorbrücke bei Wendisch Rietz. Die Kinder lernen etwas über den geheimnisvollen Lebensraum des Moores – bitte ein Schraubglas und Gummistiefel mitbringen.
Ein kleiner Tipp der Ranger: Geben Sie ihren Kindern eigene Ferngläser mit. Es könnte sich lohnen ;)

 

Für Kinder von 7-12 Jahren geeignet.

Kosten: 2€

Zeitraum: 10-12 Uhr

Treffpunkt: Wendisch Rietz

 

Mittwoch, 20.10
Wir wachsen selbst - Bienwachs-Kerzen selbst ziehen

Heute kann man allerlei über Bienenwachs lernen. Stellt gemeinsam mit Imker Holger Acker Bienenwachs-Kerzen her und erfahrt dabei, wie das Wachs entsteht und wofür es im Bienenvolk benötigt wird.

 

Für Kinder von 7-12 Jahren geeignet.

Kosten: 4€

Zeitraum: 15-17 Uhr

Treffpunkt: Burg Storkow

 

Donnerstag, 21.10.
Exkursion: Wer lebt am See?

Bei dieser Wanderung geht es in Köllnitz mit Keschern um das Seeufer. Die Entdecker- Kinder lernen dabei die Tiere und Pflanzen kennen, die im Übergangsbereich zwischen Wasser und Land leben.
Ein kleiner Tipp der Ranger: Geben Sie ihren Kindern eigene Ferngläser mit. Es könnte sich lohnen ;)

 

Für Kinder von 8-12 Jahren geeignet.

Kosten: 2€

Zeitraum: 10-12 Uhr

Treffpunkt: Köllnitz

 

Freiatg, 22.10.
Saatgutbomben selbst gemacht

Blumen pflanzen kann auch Kindern Spaß machen. Biogärtner Franz Heitzendorfer zeigt, wie man selbst Blumensträuße zum Werfen bastelt.

 

Für Kinder von 7-12 Jahren geeignet.

Kosten: 3€

Zeitraum: 14-16 Uhr

Treffpunkt: Burg Storkow

 

Samstag, 23.10.
HerbstSchnickSchnack.

Ihre Kinder werden zusammen mit Ulrike Schünke Naturmaterialen sammeln und aus diesen dann verschiedene natürliche Produkte herstellen oder basteln. So kann aus Kastanien Waschmittel hergestellt werden oder aus Laubblättern Postkarten gebastelt und noch vieles mehr.

 

Für Kinder von 7-12 Jahren geeignet.

Kosten: 3€

Zeitraum: 14-16 Uhr

Treffpunkt: Burg Storkow

 

 

 

Die Kinder sollten Wetter bedingt gekleidet sein und genügend Proviant zu den Veranstaltungen mitbringen.

 

Alle Angebote finden ohne Eltern statt. Sie können Ihr Kind an den jeweils angegeben Orten abgeben und, wenn nicht anders ausgeschrieben, dort auch wieder abholen. Bitte melden Sie Ihr Kind im Voraus über unsere Telefonnummer 033868-73108 oder unsere Mailadresse an. Sollte Ihr Kind nicht teilnehmen können, bitten wir Sie, uns darüber zu informieren. So steht der Platz wieder einem anderem Kind zur Verfügung.

 

Umweltbildungsangebote im Naturpark:

Eingang zur Eiszeitausstellung

Salziges Picknick - Die Spuren der Eiszeit erkunden

Welche Auswirkungen der Eiszeiten zeigen sich in unserer Landschaft? Gemeinsam mit einem Natur- und Landschaftsführer gehen die Schüler auf Spurensuche entlang des Salzweges in Storkow. Im Besucherzentrum des Naturparks wird in der Ausstellung „Mensch und Natur – Eine Zeitreise“ kurz in das Thema eingeführt. Anschließend entdecken die Schüler ausgerüstet mit Fernglas und Becherlupen die besondere Natur dieses Lebensraumes. Nach einem Picknick (Selbstversorgung) am Aussichtsturm führt der Weg über die Marschallwiesen wieder zum Bahnhof zurück.

 

Dauer: ca. 4 h

Kosten: 7 € pro Kind

Teilnehmerzahl: mind. 20

 

Entfernung vom Bahnhof: ca. 1 km

Salzweg (verkürzt für Schulklassen): ca. 4 km

 

Binnendüne Waltersberge

Dünenrallye - Gemeinsam zum Ziel

Landschaftspflege mal anders: eine von Deutschlands höchsten Binnendünen erklimmen und dabei nach Anleitung eines Natur- und Landschaftführers diesen Extremlebensraum fachgerecht pflegen. Was das bedeutet, lernen die Schüler, nachdem sie in der Ausstellung „Mensch und Natur – Eine Zeitreise“ erfahren haben, wie die Düne hier entstehen konnte. Am Fuße der Düne erwartet die Schüler ein Kletterparcours (festes Schuhwerk notwendig). Das gemeinsame Bewältigen der Aufgaben stärkt den Teamgeist.

 

Dauer: ca. 4 h

Kosten: 7 € pro Person

Teilnehmerzahl: mind. 20

 

Entfernung vom Bahnhof: ca. 1 km

Wanderung zur Düne <-> Bahnhof: ca. 5 km

 

Kräuterkorb mit Lavendel

Kräuterwanderung mit Regina Jubitz-Müller

Je nach saisonalem Angebot erarbeitet Kräuterpädagogin Regina Jubitz-Müller aus Kräutern und Pflanzen unseres Naturparks mit Kindern und Jugendlichen spannende und nützliche Dinge zu.

Wir informieren Sie gern zum aktuellen Thema.

 

Dauer: ca. 2 h

Kosten: 4 € pro Person

Teilnehmerzahl: ab 15

 

Entfernung vom Bahnhof: ca. 1 km

Wanderung zur Düne <-> Bahnhof: ca. 5 km

 


 

Weitere Informationen, Angebote und Anmeldung unter:

BIZ Naturpark Dahme-Heideseen

Ansprechpartner: Franziska Kowalsky

Tel.: 033678 – 73228

Email:

 

 

BIZ Naturpark Dahme-Heideseen auf der Burg in Storkow

 

Nur etwa einen Kilometer vom Bahnhof entfernt findet man auf der Burg in Storkow die Tourist-Info und das Besucherinformationszentrum des Naturparks Dahme Heideseen. Von hier kann man gut informiert zu Ausflügen in den in den rund 600 km² großen Naturpark mit seinen über 100 Seen starten. Die eiszeitlich geprägte Landschaft mit ihren besonderen Lebensräumen lockt Besucher in die Natur.