Fischerei KöllnitzBinnendüne StorkowAussichtsturm am SalzwegBannerbildKirche Groß SchauenBannerbildEvangelische Kirche StorkowGrubenseeSteg am Schlosspark HubertushöheStorkower SeeEuropaschule Storkow

Demokratie leben: Landesweites Vernetzungstreffen auf der Burg Storkow (Mark)

 

Brandenburger Partnerschaften für Demokratie im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ treffen sich 
am 27. Juni 2022 in der Storchenstadt

 

"Wenn du schnell gehen willst, geh allein. Wenn du weit kommen willst, gehe zusammen." sagt ein afrikanisches Sprichwort. Daher treffen sich Vertreterinnen und Vertreter der Brandenburger Partnerschaften für Demokratie im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ am Montag, den 27. Juni 2022 im Großen Saal der Burg Storkow (Mark). Ziel ist es, Erfahrungen auszutauschen, offene Fragen zu klären und sich innerhalb des Netzwerkes über die weitere Arbeit vor Ort in den Hauptfeldern des Bundesprogramms (Demokratie fördern – Vielfalt gestalten – Extremismus vorbeugen) zu beraten. Auch Expertinnen und Experten vom Toleranten Brandenburg, das in unserem Land die Aufgaben des Landesdemokratiezentrums wahrnimmt, vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) werden an diesem Treffen teilnehmen.

 

Diese Veranstaltung wird von der Stadt Storkow (Mark) aktiv unterstützt. Zusammen mit dem Amt Scharmützelsee bildet die Stadt seit 2019 die lokale Partnerschaft für Demokratie (PfD), deren Koordinations- und Fachstelle von den Johannitern als Träger betrieben wird. Weitere Partnerschaften in der unmittelbaren Nachbarschaft sind unter anderem Fürstenwalde (Spree)/Amt Odervorland, die Stadt Frankfurt (Oder) sowie die Landkreise Märkisch-Oderland und Dahme-Spreewald.
 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Storkow (Mark)
Fr, 24. Juni 2022

Weitere Meldungen

Ukraine-Krise: Informationen vom Landkreis Oder-Spree
  Angesichts der aktuellen Krise in der Ukraine hat der Landkreis Oder-Spree mit seinen ...
Fischsterben in der Oder - Landkreis Oder-Spree empfiehlt Oderwasser derzeit nicht zu nutzen!
Fischsterben in der Oder - Landkreis Oder-Spree empfiehlt Oderwasser derzeit nicht zu ...