Bannerbild | zur StartseiteEvangelische Kirche Storkow | zur StartseiteEuropaschule Storkow | zur StartseiteSteg am Strandbad Storkow | zur Startseite
RSS-Feed   Als Favorit hinzufügen
 

Namens-Sponsor für Sportplätze gesucht

Für die Sportplätze im Storkower Stadtteil  Karlslust und im Ortsteil Alt Stahnsdorf wird jeweils eine Regionalförderung vergeben. Mit der Förderung verbunden ist der Name des Platzes. Lokale und auch lokal verbundene Unternehmen sind aufgerufen, sich an der Ausschreibung zur Namensgebung zu beteiligen.

In diesem Jahr soll es erstmalig Regionalförderungsverträge für die Sportplätze geben, daher haben die Stadtverordneten das Vergabeverfahren für die Namensgebung beschlossen.

 

Im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung werden die Namensrechte für fünf Jahre vergeben. Auf Grundlage des Vertrages wird das Unternehmen für eine jährliche Zahlung einige Gegenleistungen erhalten. Es wird namentlich an der Außenfassade im Eingangsbereich und auf dem Gelände beworben. Zusätzlich werden die Sportplätze in allen öffentlichen Unterlagen, gemäß Namensgebung „Firmenname-Sportplatz“, geführt.

 

Die Ausschreibung richtet sich an Storkower Unternehmen. Neben lokalen, sind auch lokal verbundene Unternehmen angesprochen. Dies beinhaltet beispielsweise Unternehmen, die einen räumlichen Bezug zu Storkow (Mark) haben. Es muss je Standort ein Angebot abgegeben werden.
Weitere Informationen sind bei Frau Triepke unter 033678 68-430 erhältlich.

 

Interessierte Unternehmen reichen ihre formlose Bewerbung unter Angaben des Firmennamens und des jährlich zu zahlenden Beitrages für die Namensrechte bitte bis 31.05.2023 in der Stadtverwaltung ein.

 

Kontakt: Stadt Storkow (Mark), Ausschreibung Sportplätze, Rudolf-Breitscheid-Straße 74, 15859 Storkow (Mark), oder per E-Mail:
 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Storkow (Mark)
Mi, 19. April 2023

Weitere Meldungen

22. Juni: Spaßolympiade und Dorffest in Alt Stahnsdorf

Vollsperrung Kreuzungsbereich Gericht-/Körnerstraße

Die Straßenbaumaßnahme in der Gerichtstraße ist seit Monaten in vollem Gange. Während die ...