Evangelische Kirche Storkow | zur StartseiteSteg am Strandbad Storkow | zur StartseiteEuropaschule Storkow | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed   Als Favorit hinzufügen
 

8. Storkower Herbstpoesie: prominente Autorinnen und Autoren kommen in die Storchenstadt

Im Oktober, wenn es draußen wieder kühler wird und die Blätter tanzen, lädt die inzwischen 8. Herbstpoesie zu besonderen Lesungen an besonderen Orten mit besonderen Menschen ein. Mittlerweile zählt das Literaturwochenende zur festen Größe im Storkower Veranstaltungskalender. Bekannte Gesichter wie Barbara Auer, Corinna Harfouch, Dominique Horwitz, Hannelore Hoger, Peter Prager, Max Gold, Wotan Wilke-Möhring, Sönke Möhring und Isabel Varell waren in den letzten Jahren dabei und trugen zum Erfolg der Herbstpoesie bei.


Dieses Jahr starten die Festtage für Literatur & Theater schon am Donnerstag (5. Oktober). Der beliebte Musiker Toni Krahl eröffnet das verlängerte Literaturwochenende und geht auf musikalische Lesereise.


Der Freitag (6. Oktober) steht ganz im Zeichen des Krimis. In der Stadtbibliothek lauschen Schulkinder gebannt den kultigen Detektivgeschichten der „Drei ???“ von Boris Pfeifer. Mit den bekannten Krimi-Autoren Katharina Peters und Vincent Kliesch wird es in den Abendstunden noch einmal hochspannend.


Der Samstag (7. Oktober) verspricht Abwechslung mit einer Ein-Mann-Theater-Vorstellung im Schloss Hubertushöhe, einer Lesung mit der Moderatorin Annett Möller in der katholischen Kirche, mit einem Gespräch unter Eltern bei einem kühlen Bier in der Waldschänke Alt Stahnsdorf und mit einem Debütroman des Schauspielers Johann von Bülow auf der Burg Storkow.

 

Am Sonntag (8. Oktober) spielt das Weite Theater ein amüsantes Puppentheaterstück für Kinder und Erwachsene in der traditionellen Darre in Alt Stahnsdorf. Bei der Sonntagsmatinee animiert Dr. Med. Yael Adler ihre Leserschaft „Genial Vital“ zu werden. Durch die Sonderausstellung „Günter de Bruyn – Märkische Schreibwelten“ führt Wolfgang de Bruyn und stellt den letzten Roman seines Vaters Günter de Bruyn vor. Die ehemalige Burgschreiberin der Strele-Schwesternburg Beeskow liest aus ihrem Roman „Keine von ihnen“. Den literarischen Sonntag schließt der Schauspieler Walter Plathe mit einer biografischen Lesung ab.

 

Karten für die Lesungen sind bei www.reservix.de und an allen Vorverkaufsstellen erhältlich.

 

Nähere Informationen zu den Lesungen sind online auf der Webseite www.storkower-herbstpoesie.de abrufbar.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Storkow (Mark)
Di, 12. September 2023

Weitere Meldungen

Alt Stahnsdorf feierte die 14. Spaßolympiade der Ortsteile

Am 22. Juni verwandelte sich der Sportplatz in Alt Stahnsdorf in eine Arena der Fröhlichkeit und ...

22. Juni: Spaßolympiade und Dorffest in Alt Stahnsdorf