Evangelische Kirche Storkow | zur StartseiteSteg am Strandbad Storkow | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteEuropaschule Storkow | zur Startseite
RSS-Feed   Als Favorit hinzufügen
 

Start des dritten und letzten Bauabschnitts der Fahrbahnerneuerung auf der L23 in Storkow (Mark)

Die Fahrbahnerneuerung der L23 erreicht einen wichtigen Meilenstein: Der dritte und letzte Bauabschnitt ist nun angelaufen. Von der Einmündung Fürstenwalder Straße bis zum Knotenpunkt Reichenwalder Straße wird in den kommenden vier Wochen gebaut, um die Straßeninfrastruktur zu verbessern. Im Zuge dieser Bauarbeiten wird der Verkehr halbseitig gesperrt sein. Ein Ampelsystem wurde eingerichtet, um die Verkehrsströme zu regeln. Es ist jedoch zu erwarten, dass es aufgrund dieser Maßnahmen zu längeren Wartezeiten kommen kann. Daher wird allen Verkehrsteilnehmern empfohlen, die ausgeschilderten Umleitungstrecken zu nutzen, um Verzögerungen zu vermeiden. 

 

Der Umleitungsverkehr aus Richtung Berlin wird an der Anschlussstelle Friedersdorf abgeleitet und über die L 39 in Richtung Kolberg und weiter über die L 391 nach Storkow geführt. Der Verkehr aus Richtung Frankfurt (Oder) wird über die Anschlussstelle Fürstenwalde-Ost der A 12 auf die B 168 nach Beeskow geführt, weiter auf der B 87 und der B 246 in Richtung Storkow bzw. jeweils umgekehrt.

 

Informationen zu allen Baustellen im Land finden Sie kurzgefasst im Baustelleninformationssystem des Landesbetriebs: https://www.ls.brandenburg.de/ls/de/bauen/baustelleninformationssystem/
 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Storkow (Mark)
Fr, 12. April 2024

Weitere Meldungen

Bürgerbudget 2025: bis 30. Juni Vorschläge einreichen

Das Bürgerbudget geht in die nächste Runde und Vorschläge für das Jahr 2025 werden gesucht. ...

Umfrage zum neuen Spielplatz-Konzept - Um was geht es?

Das Planungsbüro AHNER Landschaftsarchitektur erarbeitet im Auftrag der Stadt Storkow (Mark) ...