Strand KarlslustStrandbadStorkower See; Foto Kay NötheWasser

Der Ausstellungsbereich ist aufgrund des aktuellen Beschlusses der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung bis voraussichtlich 31.Januar 2021 geschlossen.

 

Expedition Wa.Sa.Wi.Sa.Wa.

 

Plakat_WASAWISAWA_NEU

 

Tropenhelm auf und Rucksack geschnürt! Es gibt wieder was Neues auf der Burg Storkow! In diesem Frühjahr brechen Wissenshungrige zur geheimnisvollen „Expedition Wa.Sa.Wi.Sa.Wa.“ auf.

 

Genau hundert Jahre ist es her, dass der Naturforscher Prof. Dr. Walter Kirsche das Licht der Welt erblickte. Zwar war er von Hause aus Humanmediziner, doch sein Herz schlug für die heimische Natur. Rund um seinen Wohnort inmitten des heutigen Naturpark Dahme-Heideseen fand er verborgene Paradiese und enträtselte so manches Wunder der Natur. Die neue Sonderausstellung auf der Burg Storkow lädt neugierige Besucher von Alt bis Jung ein, den Spuren Walter Kirsches zu folgen und selbst einmal in die Rolle eines Naturforschers zu schlüpfen.

 

Was macht so ein Forscher überhaupt den ganzen Tag? Frei nach Walter Kirsche können Klein und Groß ihr Wissen an Friedfischmemory, Vogelstimmenquiz, Insektenbrille, Nestgucker und Fährtenkiste testen und Neues erfahren. Ergänzende Forscheraufträge, wie der Bau eines Aquascopes für Unterwasserbeobachtungen oder eines Nistkastens für die heimische Vogelschau, laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein. In einem nachempfundenen Forschungslabor können selbst gesammelte oder vorhandene Proben unter einem Mikroskop genauer untersucht werden. Schulklassen und andere Besuchergruppen sind besonders willkommen. Für sie wird ein pädagogisches Begleitprogramm angeboten.

 

Die Ausstellung entstand unter der Federführung des Besucherzentrums des Naturpark Dahme-Heideseen auf der Burg Storkow in enger Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnern wie der Naturparkverwaltung, der Naturwacht, dem NABU und weiteren.

 

Gefördert durch:

Aktion Blauer Adler - Ein Projekt der Allianzumweltstiftung

Aktion Nachhaltige Entwicklung LOKALE AGENDA 21

Land Brandenburg

Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt u. Landwirtschaft

 

 

 

 

29.01.2020 - 30.04.2020

Neuauflage: Bunt ist meine Lieblingsfarbe!

 

Seit September 2018 war auf der Galerie der Burg Storkow die Ausstellung „Bunt ist meine Lieblingsfarbe!“ zu sehen. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Naturpark Dahme-Heideseen wurde die Bandbreite an Lebensräumen im Naturpark auf Informationsaufstellern und Fotografien gezeigt.

Nun wird es Zeit Abschied zu nehmen. Zum Abschluss der Sonderausstellung wandert eine Auswahl der schönsten Fotografien von der Galerie ins Fachwerkhaus der Burg Storkow. Hier werden sie kostenfrei weitere drei Monate zu sehen sein. Die Bilder zeigen Aufnahmen von Tieren und Landschaften, die die Naturfotografin Anneli Krämer und die Naturfotografen Andreas Batke, Erhard Laube und Klaus Weber im Naturpark Dahme-Heideseen gemacht haben.

 

 


 

Vergangene Ausstellungen

 

13.09.2018 - 09.01.2020

Bunt ist meine Lieblingsfarbe!


Was ist das Besondere am Naturpark Dahme-Heideseen? Fragt man Naturparkleiter Gunnar Heyne, so ist es die Vielfalt und die Verschiedenheit der Lebensräume und Landschaften im Naturpark – und ihrer Bewohner. Auf staubtrockenen bis pitschnassen Böden ist von Offenlandschaft bis Wald alles dabei.

 

Diese bunte Vielfalt vor unserer Haustür oder hinter unserem Gartenzaun im Naturpark zeigt die Ausstellung „Bunt ist meine Lieblingsfarbe!“, die Kooperation mit der Agentur stories within architecture und den NaturfotografInnen Anneli Krämer, Andreas Batke, Erhard Laube und Klaus Weber gestaltet wurde. Hier eröffnen sich überraschende Aussichten auf verschiedene Lebensräume des Naturparks mit ihren typischen Bewohnern aus dem Tier- und Pflanzenreich.

 

Gleich zwei neue Sonderausstellungen auf der Galerie!


 

 

Öffnungszeiten

 

April - Oktober von 10 bis 17 Uhr

November - März von 11 bis 16 Uhr
 
Die Ausstellung ist täglich geöffnet und kann innerhalb der Öffnungszeiten auch eigenständig besichtigt werden.
Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über Sonderöffnungszeiten und Einschränkungen aufgrund von Veranstaltungen in der Burg.

Eintrittspreise

 

Erwachsene: 5,00 €

Erw. mit Kurkarte: 4,00 €

Kinder bis 6 Jahre: frei

Schüler: 2,50 €

Studenten, Auszubildende: 3,50 €

Familienkarte (2 Erw. + bis 3 Ki.): 12,50 €

Minifamilie (1 Erw. + bis zu 3 Ki.): 8,50 €

Gruppen ab 12 Personen: 4,00 € p.P.

 


 

Kontakt

 

Tourist-Information Burg Storkow

033678 - 73 10 8

 

 

Sonderöffnungszeiten und Einschränkungen aufgrund von Veranstaltungen in der Burg

 

Sonntag den 25.10.2020 ist der Besuch der Ausstellung nur bis 16:00 Uhr möglich.

 

(Angaben ohne Gewähr, kurzfristige Änderungen möglich - Infos unter Tel: 033 678 - 73 108)