Binnendüne StorkowSteg am Strandbad StorkowBurg StorkowSchloß HubertushöheBurg Storkowevangelische Kirche StorkowStorkower See
 

Klein Schauen

Einwohner: 183 (Stand: 01.02.2021)

Ortsbeirat:
Wolf-Dieter Roloff - Ortsvorsteher

Carmen Wolff

 

Gemeinschaftsleben:

  • Frauensportgruppe
  • Freiwillige Feuerwehr Klein Schauen


Geschichte:

Klein Schauen wurde 1442 als "Windisch Schawen" erstmals urkundlich erwähnt. Das Dorfbild wurde über Jahrhunderte geprägt durch Kleinbauern, deren Gehöfte und Scheunen umstehen zum Teil heute noch den Dorfkern. Das in seinen baulichen Ausmaßen noch zu erkennende Gut war bis in die Mitte des letzten Jahrhunderts eine florierende Gärtnerei und Baumschule mit weiten Plantagen auf den Feldern zwischen Klein Schauen und Wolzig. Das Gelände der alten Gastwirtschaft beherbergt heute einen Pferdehof. Die dort untergebrachten Pferde können auf den angrenzenden Wiesen bewundert werden. Das am Ortsrand verlaufende Mühlenfließ bildet die Grenze zum Gemeindeteil Busch. Das Fließ verbindet den nahen Grunewaldsee mit dem Wolziger See. Hier leben Fischotter, Kraniche und Beutelmeisen. In südlicher Richtung erstrecken sich Wald und Felder. Der Ortsteil Klein Schauen ist nicht wie der Name vermuten lässt klein, sondern gehört flächenmäßig zu den größeren im Stadtgebiet. Der Namensteil "Klein" weißt auf eine Ortsgründung durch die Wenden hin. Im zeitigen Frühjahr wird in Klein Schauen gezampert, eine alte sorbische Tradition zur Winteraustreibung. Im Sommer findet alljährlich ein Dorffest statt.

 

Unter dem folgendem Link finden Sie weitere Bilder von klein Schauen:

 

Downloads / Link: